Materialien zur Fachtagung Dienstleistungsmanagement 2016

2. bis 4. November 2016, Johannes-Diakonie Mosbach, Mosbach/Baden

Gruppe Thema und Inhaltsangabe Referenten/-in
Moderator/-in
 

Mittwoch, 2.11.2016

 
 

Eröffnung

Begrüßung durch H. Thiel und Frau Veh-Weingarten

 

Gruppe 1 -10

   

1

Unternehmensführung in Zeiten der Unsicherheiten - Organisation und Unsicherheit

PDF-Datei

Prof. Dr. Maja Apelt
Universität Potsdam

Thomas Eisenreich
VdDD

2

Unternehmensführung in Zeiten der Unsicherheiten - Zukunft des sozialen Sektors. Trends und Implikationen wohlfahrtsstaatlicher Entwicklungen

Prof. Dr. Josef Schmid
Universität Tübingen Wirtschafts- u. Sozialwissenschaftliche Fakultät

Harald Thiel
Stephanus Stiftung

3

Innovationsprojekt "Auf dem Weg: Von der Heilpädagogischen Kindertagesstätte zur inklusiven Kindertagesstätte"

PDF-Datei

Sabine Thierbach /
Janette Wolke /
Albrecht Ludwig
Diakonie Löbau Zittau - Kita Samenkorn /
Diakonie Löbau Zittau - Kita Samenkorn /
Diakoniewerk Oberlausitz

Albrecht Ludwig
Diakoniewerk Oberlausitz

4

Digitalisierung & soziale Dienstleistungen - Erkenntnisse aus der Veranstaltung "Soziale Dienstleistungen 4.0"

PDF-Datei

Thomas Eisenreich
Verband diakonischer Dienstgeber in Deutschland

Dr. Zonta
Arbeit Bildung Qualifizierung Rems-Murr GmbH

5 Flüchtlingsintegration - neue Aufgabe der Eingliederungshilfe?

Sven Geisthardt / Matthias Waldhoff
Stadtmission Berlin

Björn Keding
Hephata Schwalmstadt

6

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht

PDF-Datei

Frau Nicola Fischer
VdDD

Anette Schmidt
LAFIM gAG

7 Hauswirtschaft in neuen Wohnformen,
Profilentwicklung von Hauswirtschaftsleitungen

Regina Munz
Samariterstiftung

Angelika Höschle
Bruderhaus-Diakonie

8 Standardisierung bei Neubauten - Möglichkeiten und Grenzen
Praxisbericht

Christoph Kienzle
Die Zieglerschen e.V.
Die Zieglerschen - Geschäftsbereich Facility Management

Rainer Wahl
Sonnenhof e.V.

9

Erfahrungsbericht EDL-G Umsetzung bei der JDM

Rolf Roser
Johannes Diakonie Mosbach

Rolf Wacker
Bethel.regional

 

Donnerstag, 3.11.2016

 
  Morgenimpuls Pfarrerehepaar Lallathin mit Orff-Gruppe

10

Die Innovationsparadoxie diakonischer Unternehmen

Roland Schöttler
Hewlett Packard Enterprise

Stephan Wilinsky
Herrnhuter Diakonie

Gruppe 11-20

   
11

Bundesteilhabegesetz I -
Implikationen für die Leistungserbringer: rechtlich / fachlich / organisatorisch

PDF-Datei

Michael Conty
Bethel.regional und Vorstand BeB

Reinhard Schmidt
Evangelisches Johanneswerk

12

Klarheit und Wahrheit bei der Aufstellung von Geschäftsplänen von Integrationsunternehmen

PDF-Datei

Christian Frühwald
Kopf & Zahlen

Julia Steiner
Stephanusstiftung

13

Sozial-emotionale Führung - Impulse für erfolgreiche Führung aus der Perspektive pädagogischer Professionalität

PDF-Datei

Dipl. Päd
Manfred Weiser
BBW Johannes-Diakonie

Dipl. Geogr.
Martin Holler
Anna-Wolf-Institut

14

Erfolgsprojekt Nachhaltigkeit am Beispiel Großküche

PDF-Datei

Thomas Voß
LWL-Kliniken Münster und Lengerich

Maria Gundlach
Stephanus Services GmbH

15 Einführung CAFM- System
Vorgehen, Zielerreichung, Nutzen

Matthias Mosig
SÜD Advimo GmbH

Anne Heiden
Diakonie Stetten

16

Lebenszyklusanalyse von Sozialimmobilien

PDF-Datei

Michael Kneb
Ingenieur- und Sachverständigenbüro Kneb

Ulrich Bock
Stiftung Niederramstädter Diakonie

17

Multiprofessionelle Planung der Konversion einer Komplexeinrichtung

Theo Prinz
GETECO GmbH

Markus Schick
Paulinenpflege Winnenden e.V.

28

Ökobilanz - Vergleich der Produktion von Speisen in Warmversorgung, Cook&Chill und Cook&Freeze

PDF-Datei

Ralf Oberle
apetito consult

Annette Merk
Die Zieglerschen

29

Umsetzung des Konversionsplans 2035 der Johannes-Diakonie Mosbach

Dr. Hanns-Lothar Förschler / Dr. Stefen Arnold
Johannes-Diakonie Mosbach

Dr. Hanns-Lothar Förschler / Dr. Stefen Arnold
Johannes-Diakonie Mosbach

30

Bundesteilhabegesetz III -
Steuerrechtliche Implikationen

PDF-Datei

Roland Krock
Solidaris Revisions GmbH

Rolf Drescher
BeB e. V.

Gruppe 31-40

   

31

Unternehmenstransparenz in unsicheren Zeiten am Beispiel einer integrierten SAP-Anwendung für die Bereiche Finanzbuchhaltung, Controlling, Personal, WfbM Logistik, Einkaufsportal und modernste Integration der Fachverfahren

Martin Krick, Vorstand
LBU Systemhaus AG

Carsten Rasche
Bethel.regional

32 Personalmanagement und Unternehmenssteuerung - zwei zusammengehörende Instrumente für eine sichere Zukunft

Dr. Bettina, Schewe
VRG-Gruppe

Wilfried Koopmann
Evangelisches Perthes-Werk e.V.

33

Fachgespräch Unternehmensentwicklung

PDF-Datei

Dr. Tobias Staib
BruderhausDiakonie

Anne Beck
Die Zieglerschen

34 Fachgespräch Controlling

Andreas Abbrecht
Paulinenpflege Winnenden e.V.

Saskia Muth
Diakonie Stetten e.V.

35

Fachgespräch Rechnungswesen

Michael, Stahl
Curacon GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kornelia, Mohnen
Baunataler Diakonie Kassel e.V.

36 Fachgespäch Personal

Daniel Schmid
Evangelisches Johannesstift Berlin

Elke Ruthenkolk
Diakonische Stiftung Wittekindshof

37

Fachgespräch Hauswirtschaft

PDF-Datei

Baumann, Robert
Verlag Neuer Merkur GmbH

Sabine Ebert
Johannes-Diakonie Mosbach

38 Fachgespräch Immobilien

Helmut Normann
Stiftung Scheuern

39

Compliance Management

Roland Heller
Stephanus-Stiftung

Michaela Stoeckl
BruderhausDiakonie

 

Freitag, 4.11.2016

 
  Morgenimpuls Pfarrerehepaar Lallathin mit Orff-Gruppe
40

Compliance Mangement Neu oder längst bewährt?

Harald Dubyk
Die Zieglerschen

Roland Heller
Stephanus-Stiftung

Gruppe 41-47

   

41

Diakonie goes Soziales Unternehmertum!?

PDF-Datei

Thomas Eisenreich, Dr. Marianne Dehne
VdDD / Diakonie Deutschland

Thomas Eisenreich
VdDD

42

Changemanagement - der Organisationsentwicklungsprozess in der Stiftung Diakonie-Sozialwerk Lausitz

PDF-Datei

Christina S. Lumper
Diakonie-Sozialwerk Lausitz

Detlef Harms
Evangelisches Perthes-Werk

43

Die Bezahlung in der Diakonie zwischen Mythos und Wahrheit - aktuelle Daten aus der Tarifdatenbank des VdDD

PDF-Datei

Christoph Tolk
Verband diakonischer Dienstgeber in Deutschland e.V.

Daniel Schmid
Evangelisches Johannesstift Berlin

44

Mitarbeiterorientierte Führung im Change - am Beispiel der Herausforderungen der Hauswirtschaft in der Behindertenhilfe

Dr. Simone Sesboüé
Züricher Hochschule f. angewandte Wissenschaft

Regina, Munz
Samariterstiftung

45 Änderungen zur VOB (Vergaberechtsänderung zum 18.04.2016)

Maximilian Bodenmüller
Fachanwalt Bau- und Architektenrecht

Göppel-Wentz
Die Zieglerschen - Süd gemeinnützige GmbH

46 Elektronische Ausschreibung und Vergabe (E-Vergabe)

Bastian Rose
subreport Verlag Schawe GmbH

Rainer Storz
Samariterstiftung Nürtingen

47 Unternehmensführung in Zeiten der Unsicherheiten - Die lernende Organisation "Deutscher evangelischer Kirchentag" - Umgang mit Unsicherheiten in der Praxis

Dr.rer.nat. Jörg Kopecz

Thomas Eisenreich
VdDD