Leben bis zum letzten Atemzug. Wie dürfen wir sterben?

Unter dem o. g. Titel hat der Arbeitskreis “Ethik und Menschenrechte” München eine Arbeitshilfe in leichter Sprache verfasst. In dem Arbeitskreis arbeiten Christinnen und Christen aus München ökumenisch zusammen, um ethische und Menschenrechtsfragen im Zusammenhang mit Menschen mit Behinderung zu diskutieren und sich dazu an die Öffentlichkeit zu wenden. → weiter lesen: Leben bis zum letzten Atemzug. Wie dürfen wir sterben?

Beschluss der 92. Arbeits- und Sozialministerkonferenz 2015

TOP 5.9: Hilfesystem für Menschen, die als Kinder und Jugendliche in der Zeit von 1949 bis 1975 (Bundesrepublik Deutschland) bzw. 1949 bis 1990 (DDR) in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe bzw. stationären psychiatrischen Einrichtungen Unrecht und Leid erfahren haben. → weiter lesen: Beschluss der 92. Arbeits- und Sozialministerkonferenz 2015