Dieser Inhalt ist Mitgliedseinrichtungen des BeB vorbehalten. Symbol für geschützten Inhalt

Deutscher Behindertenrat fordert Erhalt des Sozialstaats

Fünf grundlegende Forderungen zum Erhalt des Sozialstaats und zehn Schwerpunktforderungen zur Gesellschafts- und Sozialpolitik legt der Deutsche Behindertenrat (DBR) jetzt den politischen Parteien zur vorgezogenen Bundestagswahl 2005 vor.

→ weiter lesen: Deutscher Behindertenrat fordert Erhalt des Sozialstaats

Antidiskriminierungsgesetz im Deutschen Bundestag verabschiedet

Zur Verabschiedung des Antidiskriminierungsgesetzes (ADG) im Deutschen Bundestag am 17. Juni erklärt der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Karl Hermann Haack: „Die Bundesregierung steht dazu konsequent Teilhabe, Gleichs → weiter lesen: Antidiskriminierungsgesetz im Deutschen Bundestag verabschiedet

„Löcher in der Haushaltskasse dürfen nicht zu Lasten der Schwächsten gestopft werden!“

Auf seinem gestrigen 4. Parlamentarierabend im Haus der evangelischen Kirche in Deutschland in Berlin hat der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe gemeinsam mit Abgeordneten der Fraktionen über die Finanzmisere im Bereich der Behindertenhilfe und S → weiter lesen: „Löcher in der Haushaltskasse dürfen nicht zu Lasten der Schwächsten gestopft werden!“

Stellungnahme der Fachverbände der Behindertenhilfe in Deutschland zum Dokument Nr. 10455 vom 09.02.2005 der Parlamentarischen Versammlung des Europarates

Die Kontaktgesprächsverbände sprechen sich gegen die Legalisierung der aktiven Sterbehilfe aus: → weiter lesen: Stellungnahme der Fachverbände der Behindertenhilfe in Deutschland zum Dokument Nr. 10455 vom 09.02.2005 der Parlamentarischen Versammlung des Europarates