Bundesregierung verabschiedet neue Behindertenberichte

Die zwei folgenden Behindertenberichte sind am 13. Juli vom Kabinett gebilligt worden:

"Bericht der Bundesregierung über die Situation behinderter und schwerbehinderter Frauen
und Männer auf dem Ausbildungsstellenmarkt." Behinderte Menschen sollen am Arbeitsleben und am Leben in der Gesellschaft wie nicht behinderte Menschen teilhaben können. Eine Ausbildung im dualen System, wie sie für nicht behinderte Menschen die Regel ist, ist deshalb auch für sie das vorrangige Ziel.

Der vollständige Bericht ist nachzulesen im Internet unter:
http://www.bmgs.bund.de/downloads/Bericht_schwerbehind_Maenner-Frauen.pdf

"Bericht über die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen im öffentlichen Dienst des Bundes." Die Bundesministerien und die sonstigen Bundesdienststellen jeweils mit ihren nachgeordneten Dienststellen beschäftigen im Berichtsjahr 2003 - zusammengefasst - einen Anteil schwerbehinderter Menschen von 7,1 Prozent. Damit wurde wiederum ein vorbildliches Gesamtergebnis erreicht.

Der vollständige Bericht ist nachzulesen im Internet unter:
http://www.bmgs.bund.de/downloads/Bericht130705.pdf