Orientierung Heft 4/2019: hart & zart

Heftcover

Liebe Leserin, lieber Leser,

hart und zart. Zwei Worte. Fast gleich geschrieben. Nur ein Buchstabe ist jeweils anders. Und doch können Welten dazwischen liegen. Zwischen Hartem und Zartem.

Wenn etwas hart ist, ist es fest, gibt keinem Druck nach. Felsen sind hart. Es gibt hartes Holz und hartes Brot. Wenn wir über einen harten Knochen nachdenken, ist das ein Bild für einen Menschen, an dem man nicht so leicht vorbeikommt. Übertragen meint hart auch streng und ohne Gnade oder auch heftig, grob, schwer erträglich.
→ weiter lesen: Orientierung Heft 4/2019: hart & zart

Vorläufige Handlungsempfehlung der Diakonie Deutschland nach BAG-Urteil Egenberger

Die Rechtsprechung zur kirchlichen Einstellungspraxis wirft nach der Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) im Verfahren Egenberger viele Fragen auf, auf die im Alltag reagiert werden muss. Hierzu stellt die Diakonie Deutschland vorläufig eine erste Handlungsempfehlung zur Verfügung. 
→ weiter lesen: Vorläufige Handlungsempfehlung der Diakonie Deutschland nach BAG-Urteil Egenberger

Dieser Inhalt ist Mitgliedseinrichtungen des BeB vorbehalten. Symbol für geschützten Inhalt

Materialien zum Workshop „Aufgaben der Dienste und Einrichtungen der Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie für Gesundheit und Teilhabe nach dem BTHG“

15.06.2018, Berlin
→ weiter lesen: Materialien zum Workshop „Aufgaben der Dienste und Einrichtungen der Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie für Gesundheit und Teilhabe nach dem BTHG“