Bitte beachten Sie: In der Zeit vom 22.12.18 bis einschließlich 1.1.19 werden keine Bestellungen aus unserem Online-Shop ausgeliefert.

2. Aufruf zur Kundgebung zum BUNDESTEILHABEGESETZ am 7. November 2016

in Berlin von 13:00 bis 14:30 Uhr TEILHABE – jetzt erst Recht!

Dezentral zum zentralen Ziel

Anlässlich der Anhörung zum Bundesteilhabegesetz im Bundestags-Ausschuss für Arbeit und Soziales am 7. November 2016 finden im Berliner Regierungsviertel mehrere dezentrale Aktionen statt.
Vor dem Paul-Löbe-Haus, auf der Paul-Löbe-Allee, neben dem Reichstag, rufen drei Fachverbände für Menschen mit Behinderung um 13 Uhr zu einer Kundgebung auf, um der Politik Kernforderungen zu übergeben. Das Motto von Bundesverband evangelische Behindertenhilfe, Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen und Bundesverband Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie lautet: „Teilhabe – jetzt erst Recht!“

Am Brandenburger Tor veranstaltet die Lebenshilfe um 14 Uhr unter dem Motto „Teilhabe statt Ausgrenzung“ eine Kundgebung. Dort überreicht die Lebenshilfe die Petition für ein besseres Teilhabegesetz mit mehr als 70.000 Unterschriften an die Vorsitzenden der Bundestags-Ausschüsse für Arbeit und Soziales und für Gesundheit, Kerstin Griese und Edgar Franke.

Beide Veranstaltungen haben ein zentrales Ziel: wichtige Impulse für gute gesetzliche Regelungen zu geben. Die Botschaften der Kundgebungen sind inhaltlich abgestimmt. Den Bundestags-Abgeordneten und der Öffentlichkeit vermitteln wir umfassend: Wir sind Viele, und wir wollen Veränderungen für Menschen mit Behinderung erreichen. Am 7. November sind wir überall, wo wir sein müssen, um diejenigen zu erreichen, die entscheiden werden. Gemeinsam für Teilhabe, gemeinsam für ein gutes Bundesteilhabegesetz!

Zur Kundgebung haben die Fachverbände neue Kernforderungen vorgelegt, die Sie in der Anlage und auf den Homepages der Fachverbände finden.

Sie können die Forderungen an das neue Bundesteilhabegesetz durch Banner, Slogans, Transparente, Plakate, bedruckte T-Shirts, Fähnchen, Mützen oder anderes Material (keine Luftballons wegen Polizeiauflage!) gerne auch visuell unterstreichen.

Das Programm sowie Vorschläge für Plakate und Slogans erhalten Sie von uns in Kürze.

Langfassung 2. Aufruf mit Hotelliste: 

PDF-Datei

Kernforderungen Teilhabe jetzt erst recht:

PDF-Datei