Corona-Bonus auch für Mitarbeiter*innen in der Behindertenhilfe!

Am 30.03.2022 hat das Kabinett den Entwurf eines Pflegebonusgesetzes beschlossen. Der Entwurf des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) sieht vor, dass nur Beschäftigte im Bereich der Krankenhäuser und der Pflegeeinrichtungen einen sogenannten Pflegebonus erhalten. Allerdings stellt die Corona-Pandemie auch die Mitarbeiter*innen in der Behindertenhilfe vor besonders große Herausforderungen. Wir kritisieren daher, dass die Mitarbeiter*innen in der Behindertenhilfe bei diesen Corona Bonus nicht berücksichtigt wurden.

"Mitarbeiter*innen in der Behindertenhilfe leisten Großartiges in ihrem beruflichen Alltag. Seit Beginn der Corona-Pandemie haben sie erhebliche Mehrarbeit geleistet und zahlreiche zusätzliche Herausforderungen gehabt", erklärt der BeB-Vorsitzende Pfarrer Frank Stefan. Dazu gehören ständiges Einspringen, Überstunden, die Entwicklung von neuen Angeboten für die Menschen mit Behinderung und vieles andere mehr. „Wir sehen diesen Corona-Bonus für die Mitarbeiter*innen in der Behindertenhilfe als absolut notwendige gesellschaftliche Anerkennung für die besondere Mehrbelastung“, so Pfarrer Frank Stefan.

Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Sevinç Topal, Pressekontakt,
Referent für Politische Kommunikation und Digitalisierung

Schriftgröße
Kontraste