ME TOO – wer will schon normal sein?

Der spanische Spielfilm „ME TOO – wer will schon normal sein?“ erzählt die Geschichte des 34jährigen Daniel (Pablo Pineda), der trotz des Down-Syndroms sein Studium erfolgreich abgeschlossen hat, und seiner unangepassten und umworbenen Arbeitskollegin Laura (Lola Dueñas). Der Film zeigt unverkrampft die inneren Lebenswelten von Menschen mit Down-Syndrom und regt zum Nachdenken im Umgang mit Menschen mit Behinderungen an. „ME TOO – wer will schon normal sein?“ kommt am 5. August in die deutschen Kinos. Der BeB unterstützt den Film, dem ein großer Erfolg zu wünschen wäre, als offizieller Partner.

Flyer zum Film

PDF-Datei 

 

Homepage zum Film: www.metoo-derfilm.de

 

Schriftgröße
Kontraste