Bitte beachten Sie: In der Zeit vom 22.12.18 bis einschließlich 1.1.19 werden keine Bestellungen aus unserem Online-Shop ausgeliefert.

Beiratswahl 2015

Um die Einbeziehung von behinderten Menschen in die Verbandsarbeit weiter voranzubringen, hat der Vorstand des BeB beschlossen, den Beirat der Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung durch die Menschen mit Behinderung bzw. deren Vertreter/innen und die Vertretungsgremien in den Mitgliedseinrichtungen zukünftig demokratisch zu wählen.

Bereits 2006 hat die Mitgliederversammlung des BeB eine Öffnung hinsichtlich der verstärkten Einbeziehung von Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung sowie ihrer Angehörigen beschlossen. Dies erfuhr im Jahre 2008 durch die Einrichtung der beiden Beiräte im BeB eine Umsetzung und wurde durch deren Aufnahme in die Satzung und das Organigramm des Verbandes in 2010 bestätigt.

Der bisherige Beirat der Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung wurde 2008 durch den Vorstand in sein Amt berufen und 2012 bestätigt. 2015 wurde der Beirat erstmals demokratisch durch die Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung in den Einrichtungen des BeB für die Legislaturperiode 2015-2019 gewählt. Die Wahl wurde in Form einer Briefwahl durchgeführt. Die fünf neu gewählten Beiratsmitglieder wurden am 28.09.2015 bestätigt und offiziell in den Beirat berufen.

Beirat Logo Die KetteInformationen zur Wahl der Interessenvertreter von Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung im BeB

1. Allgemeine Infos / Neues

1. Kurzbericht: PDF-Datei
Fassung in verständlicher Sprache: PDF-Datei

Schreiben von Vorstand und Beirat zur Werbung für die Beiratswahl

  • an die Rechtsträger in schwerer Sprache: PDF-Datei
  • an die Selbstvertreter in einfacher Sprache: PDF-Datei
  • Anlage: Wer ist der Beirat, was macht er? PDF-Datei

2. Kurzbericht zur Beiratswahl (15.09.2014): PDF-Datei
Fassung in verständlicher Sprache: PDF-Datei

3. Kurzbericht zur Beiratswahl (28.02.2015): PDF-Datei
Fassung in verständlicher Sprache: PDF-Datei

4. Kurzbericht zur Beiratswahl 06.05.2015: PDF-Datei
Fassung in verständlicher Sprache: PDF-Datei
Ergebnisprotokoll Losverfahren Beiratswahl des Beirats der Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung: PDF-Datei

5. Kurzbericht zur Beiratswahl 01.10.2015: PDF-Datei
Fassung in verständlicher Sprache: PDF-Datei
Protokoll der Brief-Wahl des Beirats der Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung im BeB: PDF-Datei

6. Kurzbericht zur Beiratswahl 18.12.2015: PDF-Datei
Fassung in verständlicher Sprache: PDF-Datei

2. Wahl-Unterlagen

Geschäftsordnung: PDF-Datei
Fassung in verständlicher Sprache: PDF-Datei

Wahlordnung inkl. Anlagen: PDF-Datei
Fassung in verständlicher Sprache: PDF-Datei

3. Wahl-Formulare

Die Wahl-Unterlagen werden bis zum 30.09.2014 direkt an die Leitungen der Mitgliedseinrichtungen des BeB sowie die Vertretungsgremien der Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung versandt.

4. Arbeitsmittel

Zeitstrahl: PDF-Datei

Präsentation Infos zur Wahl vom Beirat der Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung vom BeB: PDF-Datei

5. Berichte zur Beirats-Wahl

BeB Informationen Nr. 51:
Beirat wird 2015 gewählt
Erstwahl des Beirats der Menschen mit Behinderung und/oder psychischer Erkrankung wird
vorbereitet

PDF-Datei

BeB Informationen Nr. 52:
Was geht bei der Beiratswahl?
Aufwändige Detailarbeit bei den Vorbereitungen zur demokratischen Wahl der Interessenvertreter von Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung im BeB

PDF-Datei

BeB Informationen Nr. 53:
Vorgehen und Zeitablauf stehen fest
Aktuelles zur Wahl des Beirates für Menschen mit Behinderung oder psychischer
Erkrankung

PDF-Datei

BeB Informationen Nr. 54:
Wichtiges vor der Wahl
Von der Berufung zur ersten Wahl des Beirates der Menschen mit Behinderung oder psychischer
Erkrankung: Empfehlungen für Mitgliedseinrichtungen

PDF-Datei

BeB Informationen Nr. 55:
Start der Beiratswahl
Kandidaten und Wahlpersonen haben sich beworben

PDF-Datei

BeB Informationen Nr. 56:
Der Weg zur BeB-Beiratswahl
Erlebnisbericht eines Kandidaten aus der Diakonie

PDF-Datei