Die Kerbe Ausgabe 2/2006

Themenschwerpunkt: Gemeindenahe gerontopsychiatrische Versorgung - Personenzentrierung und institutionelle Anforderungen

Cover Ausgabe 2/2006Die Sozialpsychiatrie steht gemeinsam mit der Altenhilfe vor der praktischen Herausforderung, wie die wachsende Zahl der Menschen, die an demenziellen Störungen leiden - oft in Verbindung mit weiteren psychischen und somatischen Erkrankungen - gemeindenah, alltags- und lebensweltorientiert, menschenwürdig begleitet, unterstützt und versorgt werden können. Auch bei den gerontopsychi­atrischen Hilfen gilt dabei die sozialpsychiatrische Leitlinie und Handlungsmaxime: Perspektiven für möglichst alle Menschen im Gemeinwesen zu entwi­ckeln gegen Unterbringung und offene oder subtile Abschiebung in große, eher institutionszentrierte und tendenziell von der Gemeinde abgeschottete Pflege­heime.

Leseprobe

PDF-Datei

 

 weitere Informationen und Bezugsmöglichkeiten unter www.kerbe.info

 

 

Schriftgröße
Kontraste