Materialien zum Fachtag zur Reform der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen

Vorschlagspapier der 85. Konferenz der Arbeits- und Sozialminister der Bundesländer (ASMK)

Informationen, Analyse, Kritik

3. März 2009 Hannover

Programm

PDF-Datei

Begrüßung
Ina Krause-Trapp, Geschäftsführerin des Verbandes für anthroposophische
Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit e. V.

PDF-Datei

Einführung in die Reformvorschläge der ASMK zur Reform der
Eingliederungshilfe

Klaus Lachwitz, Stellvertretender Bundesgeschäftsführer und Justitiar
der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung
e. V.

PDF-Datei

Eingliederungshilfe und Vergaberecht
Dr. Sven Höfer, Referent für Sozialrecht, Deutscher Caritasverband
e. V., Freiburg

PDF-Datei


AG I: Vertragsrecht, Markt und Steuerung

Moderation: Dr. Franz Fink, Mitglied des Vorstandes des Caritasverbandes
Behindertenhilfe und Psychiatrie (CBP) e. V.

mit einführendem Statement
Winfried Weber, Direktor des St. Martin Bildungs- und Pflegeheims

PDF-Datei


AG 2: Personenzentrierte Leistungen und ambulante Wohnformen

Moderation: Matthias Kube, Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes
evangelische Behindertenhilfe (BeB) e. V.

mit einführendem Statement
Wilfried Wagner-Stolp, Leiter der Abteilung Konzepte und Bildung der
Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung
e. V.

PDF-Datei


AG 3: Teilhabe am Arbeitsleben

Moderation: Ulrike Häcker, Referentin für Sozialrecht, Bundesverband
evangelische Behindertenhilfe (BeB) e. V.

mit einführendem Statement
Dr. Alexander Vater, Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes
evangelische Behindertenhilfe (BeB) e. V

Schlusswort und Zusammenfassung

Norbert Müller-Fehling, Geschäftsführer des Bundesverbandes für
körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V.


Schriftgröße
Kontraste