Materialien zur Psychiatrie-Jahrestagung 2010

Seelische Gesundheit durch Prävention und frühzeitige Hilfen fördern – Sozialräume gestalten

05. bis 06. Mai 2010, Gustav-Stresemann-Institut Bonn

Programm

PDF-Datei

 

Mittwoch, 05. Mai 2010

Tagesmoderation: Hans Hermann Gerdes, Hamburg

Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Jürgen Armbruster, Stuttgart

PDF-Datei

 

Chancen und Grenzen von Präventionskonzepten im Bereich seelischer Gesundheit
Prof. Dr. Dieter Kleiber, Berlin

PDF-Datei

 

Sozialpsychiatrie am Rande – Inclusion und Exclusion durch sozialpsychiatrische Hilfen
Prof. Dr. Bernd Eikelmann, Karlsruhe

Prävention und Sozialraumorientierung – alte Ansprüche kehren zurück oder Personenzentriert in den Sozialraum
Prof. Dr. Reinhard Peukert, Wiesbaden

PDF-Datei

 

Gesundheitspolitische Rahmenbedingungen für die seelische Gesundheit – Anforderungen an ein Präventionsgesetz
Dr. Tomas Steffens, Berlin

PDF-Datei

 

Gemeinwesendiakonie – Vernetzung von Gemeinde und Diakonie zur Förderung seelischer Gesundheit
Edda Haack, Darmstadt

PDF-Datei

 

Donnerstag, 06. Mai 2010

Tagesmoderation: Wolfgang Bayer, Bielefeld

Einstimmung in den Tag
Wolfgang Bayer, Bielefeld

„Soziale Stadt" als Chance für eine sozialraumorientierte Gemeindepsychiatrie
Reinhard Thies, Berlin

PDF-Datei

 

„Community Organizing" – Beiträge zur Förderung seelischer Gesundheit
Paul Cromwell, Düren

PDF-Datei

 

Prävention und Sozialraumorientierung – verhaltens- und verhältnisbezogene Anforderungen an Haltungen und Methodenkompetenz
Prof. Dr. Gudrun Dobslaw, Fulda

PDF-Datei

 

Arbeitsgruppen

AG 1
Krisenintervention als Präventionsbaustein
Jens Gräbener, Berlin

PDF-Datei

 

AG 2
Berliner Früherkennungszentren, Komplexleistung am Beginn einer Erkrankung
Yehonala Gudlowski, Berlin

PDF-Datei

 

AG 3
Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern – KIPKEL
Dr. Wolfgang Schwachula, Langenfeld

PDF-Datei

 

AG 4
Schulprojekte
Michael Tüllmann, N.N., Hamburg

PDF-Datei

 

AG 5
Wie ein benachteiligter Stadtteil (Bremen-Tenever) umgestaltet werden kann – von allen, für alle mit und ohne Handicaps
Joachim Barloschky, Bremen

PDF-Datei

 

AG 6
Ehrenamtliche Sozialbegleitung am Beispiel pro mente Wien
Mag. Bettina Arbesleitner, Mag. Margit Parlow,
Wien

PDF-Datei

 

AG 7
Community music therapie – Musik als Medium zur Integration
Gerd Rieger, Krefeld

PDF-Datei

 

Podiumsdiskussion: Sozialräume gestalten – Prävention und frühzeitige Hilfen fördern
Michaela Zapla, Düsseldorf,
Angelika Wöller, Solingen,
Christa Friebe, Solingen

PDF-Datei

 

Moderation: Jürgen Bombosch, Düsseldorf

Kwartiermaken – Förderung von Gastfreundschaft in Sozialräumen
Doortje Kal, Amsterdam

PDF-Datei

 

Ende der Fachtagung (Verabschiedung)

Schriftgröße
Kontraste