Materialien zur Tagung 1/2012 für Angehörige und gesetzliche Betreuer

Menschenrechte – alles was nötig ist, damit Menschen mit Behinderung nicht nur verwahrt werden, sondern leben

Diskussion24. März 2012, Parkhotel Kolpinghaus Fulda

Programm

PDF-Datei

 

Angedachtes
Ina Ströbele

PDF-Datei


Eröffnung der Tagung
Dr. Ilka Sax-Eckes, BeB-Vorstand und Heilpädagogische Einrichtungen kreuznacher diakonie, Meisenheim

Positionen des Beirats der Menschen mit Behinderung im BeB zu den Lebensbedingungen behinderter Menschen
Udo Dahlmann, Vorsitzender des Beirats, Nordhausen

PDF-Datei

 

GruppenbildInklusion oder Exklusion? Rechte und finanzielle Ausstattung für Menschen mit Behinderung - Leben und Teilhabe im Sozialraum
RA Michael A.C. Ashcroft, Haigerloch

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir den Vortrag von Herrn RA Michael Ashcroft im Rahmen der Tagung für Angehörige und gesetzliche Betreuer nicht veröffentlichen. Ersatzweise hat uns Herr Ashcroft dieses Schreiben zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

PDF-Datei

 

Anschließend: Aussprache

Angehörigenarbeit vor dem Hintergrund der Dezentralisierung

aus Sicht eines Trägers
Gudrun Becker-Hadamitzky, vBS Bethel, Bielefeld

PDF-Datei

 

aus Sicht einer Angehörigenvertretung
Wolfgang G. Müller, Gemeindediakonie Mannheim, Mannheim

PDF-Datei

 

mit Aussprache

PodiumBericht des BAB im BeB
Ina Ströbele

PDF-Datei

 

Bericht aus dem BeB-Vorstand
Dr. Ilka Sax-Eckes

Schriftgröße
Kontraste