mitMenschPreis geht an „Nachtcafé Bremerhaven“

200 Teilnehmende bei feierlicher Verleihung in Berlin / Bundesverband evangelische Behindertenhilfe zeichnet zum fünften Mal innovative inklusive Projekte aus

Berlin, 22.10.2018 – Am 22. Oktober 2018 wurde in Berlin zum fünften Mal der mitMenschPreisverliehen. Mit dem mitMenschPreis zeichnet der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) Projekte und Initiativen aus, die Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf mehr selbstbestimmte Teilhabe ermöglichen und dazu beitragen, eine inklusive Gesellschaft zu verwirklichen. Sieger ist das Projekt „Nachtcafé Bremerhaven: Ein Hilfeangebot von Betroffenen für Betroffene“ des Klinikums Bremerhaven-Reinkenheide gGmbH in Bremerhaven“.    

Die feierliche Verleihung mit ca. 200 Teilnehmenden, darunter Gäste aus Sozialwirtschaft, Politik und Gesellschaft, fand in der Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund in Berlin statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden zunächst kurze Videoclips über die fünf ausgewählten Projekte gezeigt. Anschließend wurde bekannt gegeben, wer den ersten Preis gewinnt, der mit 10.000 Euro dotiert ist.

Gewinner mitMenschPreis 2018

Das Projekt „Nachtcafé“ Bremerhaven ist für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, die in eine emotionale Krise geraten, eine niedrigschwellige Alternative zum Aufsuchen der Notfallambulanz des Krankenhauses. Gäste schätzen die einfühlsamen Gespräche, das Eingehen auf die Bedürfnisse des Einzelnen und die herzliche, Sicherheit und Ruhe vermittelnde Atmosphäre. Sie bekommen von den Genesungsbegleitern „Hilfe statt einer Diagnose“. Diese als „Nachtcafé feeling“ bezeichnete Atmosphäre fördert Empowerment und unterstützt die Besucher auf ihrem Genesungsweg.    

Projektleiter Gisbert Eikmeyer, Chefarzt des Klinikums Bremerhaven-Reinkenheide gGmbH in Bremerhaven, äußerte sich im Anschluss an die Preisverleihung: „Wir freuen uns sehr und fühlen uns in dem Ansatz bestätigt. Zusammen mit dem tollen Film wird das Preisgeld dem Projekt sicher noch einmal Rückenwind verleihen und dazu beitragen, es über die Grenzen Bremerhavens bekannt zu machen. Denn das wäre natürlich klasse, wenn unser Nachtcafé anderswo Nachahmer finden würde.“    

Die weiteren Gewinner der fünften mitMenschPreis-Verleihung sind „Arbeitsreif“ (Sozialpsychiatrischer Verbund Haßberge, Maroldsweisach), „Einfach wohnen!“ (Elterninitiative Hilfe für Behinderte und ihre Angehörigen Leipzig und Leipzig Land e.V., Leipzig), „Neuerkerode to go – Info-App für Menschen mit Behinderung“ (Neuerkeröder Wohnen und Betreuen GmbH, Sickte-Neuerkerode) und „Inklusion in der Bahnhofsmission“ (Verband der Evangelischen Bahnhofsmission in der Nordkirche e.V., Rendsburg).

Sieger mitMenschPreis 2018

Die Auswahl war zuvor durch eine unabhängige Jury aus 44 eingereichten Projekten erfolgt.    

Preisgeld-Stifter ist die Curacon GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Weitere Unterstützer sind EB Consult – Partner der Sozialwirtschaft, die Ecclesia Versicherungsdienst GmbH, die HKD Handelsgesellschaft für Kirche und Diakonie mbH, die Klüh Service Management GmbH, MICOS IT – Lösungen für die Sozialwirtschaft, Relias Learning sowie Viessmann Werke GmbH & Co. KG.     Die diesjährige mitMenschPreis-Verleihung fand im Rahmen der turnusgemäßen Mitgliederversammlung des BeB statt. Zuvor hat der Verband sein 20-jähriges Bestehen gefeiert und seinen Vorstand neu gewählt. Für weitere vier Jahre als BeB-Vorsitzender bestätigt wurde Pastor Uwe Mletzko, Theologischer Geschäftsführer der Diakovere gGmbH, Hannover, der das Amt bereits seit 2014 inne hatte.    

Der morgige zweite Tag ist geprägt von der inhaltlichen Arbeit des Verbandes. Die BeB-Mitglieder sind aufgefordert, die „Strategie 2028“ zu beschließen. Im Anschluss an die Versammlung wird der langjährige Geschäftsführer des BeB, Rolf Drescher, in den Ruhestand verabschiedet.    

Weitere Informationen zum mitMenschPreissowie zu den einzelnen Bewerbern sind auf der Webseite www.mitMenschPreis.de zu finden. Die Videoclips über die fünf Gewinner-Projekte stehen dort nach der Verleihung ebenfalls zur Ansicht bereit.    

Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) ist ein Fachverband im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung. Seine rund 600 Mitgliedseinrichtungen halten Angebote für mehr als 100.000 Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung aller Altersstufen bereit. Damit deckt der BeB wesentliche Teile der Angebote der Behindertenhilfe sowie der Sozialpsychiatrie in Deutschland ab. Als Zusammenschluss von evangelischen Einrichtungen, Diensten und Initiativen fördert, unterstützt und begleitet der BeB Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung und deren Angehörigeund wird selbst durch zwei Beiräte aus diesen Interessengruppen kritisch begleitet.   

Pressekontakt: 

Dr. Thomas Schneider 

Politische Kommunikation/PR 
Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) 

Invalidenstraße 29, 10115 Berlin 
Tel./Fax: 030/ 83001-274 / -275 
Mobil: 0160/ 90 24 26 75 
E-Mail: schneider@beb-ev.de 

Internet: www.beb-ev.de | www.mitmenschpreis.de

BeB-Pressemitteilung mitMenschPreis-Verleihung 2018

Schriftgröße
Kontraste