mitMenschPreis wird zum zweiten Mal verliehen

Feierliche Veranstaltung am 12. September 2012 in Berlin

Berlin, 10.9.2012 – Am kommenden Mittwoch, den 12. September 2012, wird in Berlin zum zweiten Mal der mitMenschPreis verliehen. Mit dem mitMenschPreis zeichnet der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) Projekte und Initiativen aus, die Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf mehr selbstbestimmte Teilhabe ermöglichen. Dadurch trägt der BeB zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland bei. Die feierliche Veranstaltung findet statt

am 12. September 2012 um 18.00 Uhr
in der Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund,
In den Ministergärten 6, 10117 Berlin

Im Rahmen der Veranstaltung werden kurze Dokumentationsfilme über die fünf ausgewählten Projekte gezeigt. Anschließend wird bekannt gegeben, wer den ersten Preis gewinnt, der mit 10.000 Euro dotiert ist. Preisgeld-Stifter ist die Curacon GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, gefördert wird der mitMenschPreis durch die Gold-Kraemer-Stiftung. Die Auswahl erfolgte durch eine unabhängige Jury; die fünf Gewinner sind:

Crazy Golf
Harz-Weser-Werkstätten gemeinnützige GmbH, Osterode

ZUEINANDER - MITEINANDER – FÜREINANDER
Heilpädagogische Förderung (HpF) - Diakonie Kork; Kehl-Kork

mehr¬Sinn® Geschichten
KuBus e.V., Köln

„Nur Bürger integrieren Bürger“
Sozialpsychiatrischer Verbund Haßberge, Maroldsweisach

„Verein(t)“
Sportkooperation der TSG Wilhelmsdorf und der Zieglerschen – Behindertenhilfe gGmbH, Wilhelmsdorf

Sehr herzlich laden wir Sie hiermit zur Berichterstattung ein. Gerne stehen wir auch bereits im Vorfeld für Rückfragen zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie außerdem auf der Webseite www.mitMenschPreis.de. Um An- bzw. Rückmeldung wird gebeten.

Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) ist ein Fachverband im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland. Seine rund 600 Mitgliedseinrichtungen halten Angebote für mehr als 100.000 Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung aller Altersstufen bereit. Damit deckt der BeB wesentliche Teile der Angebote der Behindertenhilfe sowie der Sozialpsychiatrie in Deutschland ab. Als Zusammenschluss von evangelischen Einrichtungen, Diensten und Initiativen fördert, unterstützt und begleitet der BeB Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung und deren Angehörige und wird selbst durch zwei Beiräte aus diesen Interessengruppen kritisch begleitet.

Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB)
Pressesprecher: Dr. Thomas Schneider
Tel./Fax: 030/83001-274/-275, Mobil: 0160/ 90 24 26 75
E-Mail: schneider@beb-ev.de, www.beb-ev.de

Pressemitteilung als PDF-Datei

PDF-Datei

 

Schriftgröße
Kontraste