startsocial 2005: Auftakt für erfolgreichsten Wettbewerb im sozialen Bereich

Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und sozialen Projekten

Am 15.4. fand in Berlin die Auftaktveranstaltung zu startsocial statt, Deutschlands erfolgreichstem Wettbewerb im sozialen Bereich. startsocial fördert unter dem Motto "Hilfe für Helfer" den Wissenstransfer zwischen Wirtschaftsunternehmen und sozialen Initiativen. startsocial steht unter der Schirmherrschaft von Gerhard Schröder. Der Wettbewerb zur Förderung sozialer Ideen und Projekte wird in diesem Jahr getragen von der ProSiebenSat.1 Media AG, McKinsey&Company, Siemens Business Services und O2. Die Grundidee der Initiative ist, dass bei vielen sozialen Projekten zwar ein hohes Maß an Engagement vorhanden ist, aber gleichzeitig oft auch ein Mangel an Managementwissen. Den Startschuss bei der heutigen Auftaktveranstaltung gibt Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt.

Bis zum 15. Juni 2005 können sich ehrenamtlich getragene soziale Projekte bei startsocial um ein Beratungsstipendium bewerben. Noch nicht realisierte Projektideen können ebenfalls eingereicht werden. Unter allen Einsendern wählt die Jury 100 Projekte aus, die von Wirtschaftsprofis und Experten aus dem sozialen Bereich ein dreimonatiges Coaching erhalten. Die sieben überzeugendsten Konzepte werden im Dezember mit dem Bundessieger-Preis ausgezeichnet und mit jeweils 5.000 Euro prämiert. Mehr Informationen zu startsocial gibt es im Internet unter www.startsocial.de.

Schriftgröße
Kontraste