Dokumentation zu Fachtag Autismus – Individuelle Unterstützung für individuelle Menschen

27.02.2018 in Bielefeld

Programm: PDF-Datei

Tagesmoderation: Dieter Lang, Diakonissen Speyer-Mannheim, Bethesda Landau, Landau

Begrüßung für die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und AUTEA:
Wolfgang Ludwig, Bethel.regional, Bielefeld

PDF-Datei

Hauptvortrag 1
„Aktuelle Entwicklungen zum Thema Autismus“
Isabell Gaul, Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Abt. für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Berlin

PDF-Datei

Workshop 1
Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Autismus in einer WfbM
Engelbert Becker und Peter Waßer, Gemeinnützige Werkstätten Köln GmbH, Köln

PDF-Datei 

Workshop 2
Analyse und Gestaltung des Arbeitsplatzes
Carola Giulia Schäfer, Michael Kief und Camilo Ospina Ocampo, Paulinenpflege Winnenden e. V., Winnenden

PDF-Datei

Workshop 3
Einfluss des emotionalen Entwicklungsniveaus (SEO)
Sabine Zepperitz, Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin

Workshop 4
Der TEACCH-Ansatz in der Begleitung von Menschen mit Autismus
Thomas Feilbach, Bethel.regional, Bielefeld, AUTEA

PDF-Datei

Workshop 5
Umgang mit herausforderndem
Marieke Conty, Bethel.regional, Bielefeld, AUTEA

Workshop 6
ICF goes Autism (Grundlagen zur ICF basierten Bedarfsermittlung / Förderplanung)
Michael Bräuning-Edelmann, Herzogsägmühle, Peiting

PDF-Datei

Workshop 7
„… und einen Ozean Geduld“ – Unterstützungsmöglichkeiten für Mitarbeitende in Wohneinrichtungen
Mario Klein und Thomas Rüsche-Lohr, Kompetenzzentrum Autismus / Stiftung kreuznacher diakonie, Bad Kreuznach

PDF-Datei

Hauptvortrag 2
„Zugang zum Gesundheitswesen für Erwachsene im autistischen Spektrum“
M.A. Silke Lipinski, Humboldt- Universität zu Berlin, Lebenswissenschaftliche Fakultät – Institut für Psychologie, Berlin

PDF-Datei

Abschluss und Ende der Veranstaltung
Dieter Lang, Diakonissen Speyer-Mannheim, Bethesda Landau, Landau

Schriftgröße
Kontraste